Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aktuelles

Einfach – Authentisch - Gastfreundlich

Das Hotel Regina Mürren wurde von 1895 bis 1897 im Stil der damaligen grossen Schweizer Hotel-Architektur erbaut. Das Gebäude hat sich über die Jahrzehnte kaum verändert. So sind viele der ursprünglichen architektonischen Details noch immer vor Ort zu finden. Und das soll auch so bleiben.

Doch während die Architektur bewahrt wurde, hat sich die soziale Zielsetzung unseres Hotels weiterentwickelt. Im Regina soll sich eine bunte Vielfalt von Gästen wohlfühlen - Familien, Paare und Einzelreisende, Gruppen, Jung und Alt– und dies zu erschwinglichen Preisen.

Die Kombination von Gastfreundschaft und Charme der ursprünglichen Eleganz zusammen mit der Einfachheit gibt unserem Regina seinen Stil und seine ganz eigene Persönlichkeit. Wir heissen unsere Gäste und Freunde aus aller Welt und aus Mürren herzlich willkommen. Eben alle diejenigen, welche diese unkonventionelle Atmosphäre schätzen und uns dabei unterstützen, dieses einzigartige und historische Traditions-Haus weiterhin zu pflegen und zu entwickeln.

Béatrice Kemp

Über uns

Neue Gastgeberin im Hotel Regina

Wir sind glücklich mit Béatrice Kemp eine vielversprechende und sofortige Anschlusslösung nach dem Abgang der bisherigen Geschäftsführung gefunden zu haben. Aufgrund ihrer Persönlichkeit und der Erfahrungen in verschiedenen Bereichen im Bildungswesen und in der Hotellerie, bietet sie Gewähr für eine positive Entwicklung des Hauses.

Der Verwaltungsrat

Hotel

Unsere Zimmer

Aus unseren Zimmern geniessen Sie auf der Südseite den direkten Blick auf das Jungfraumassiv. Das Regina ist ein einfaches Hotel und wir bieten Zimmer mit Bad und Zimmer mit Etagenduschen. Fast alle Zimmer auf der Südseite verfügen über einen Balkon.

Die grosszügigen Gesellschaftsräume wie auch die sehr schöne Sonnenterrasse laden zum Verweilen ein.

 

Die Sommersaison 2015 haben wir erfolgreich gestartet. Das Hotel ist bis Anfang Oktober geöffnet.

Buchen Sie jetzt

Kultur

Pane e Cioccolata

Freitag, 31. Juli 2015 um 20.30 Uhr

Film Pane e Cioccolata, ein Bestseller von Franco Brusati, in welchem er seine Internierungszeit in der Schweiz auf eine spezielle Weise verarbeitet hat. Franco Brusati war u.a. zwischen 1943 und 1945 in Mürren interniert.

Weiteres Veranstaltungen:

Am Wochenende vom 7./8. August 2015 findet das jährliche Dorffest mit Flohmärit und sonntäglichem Dorfumzug statt.

Weiterhin können Sie einen Teil der Ausstellung "Blickpunkt Mürren" des Minimuseums im Salon des Hotel Regina Mürren besichtigen. Dazu finden verschiedene Rahmenveranstaltungen im Hotel Regina statt.
Weiterlesen

Weitere Informationen zur Ausstellung auch www.minimuseummuerren.ch

Kontakt

Hotel Regina Mürren Logo

CH-3825 Mürren
Telefon +41 33 855 42 42
Telefax +41 33 855 20 71
info@reginamuerren.ch

So bleiben Sie in Kontakt

Newsletter abonnieren

Site crafted by Webmanufaktur · powered by eZ Publish