Wandern und Musizieren – Kammermusik-Kurswoche für Erwachsene

Sa, 22.08.2020 So, 30.08.2020
Hotel Regina

Wandern, Musizieren und das einmalige Jugendstilhotel Regina Mürren geniessen

Kursinhalte

Das Kursprogramm kombiniert gemeinsames Musizieren mit Wanderungen in der spektakulären Berglandschaft im Jungfrau Gebiet.
Das gemeinsame Musizieren mit Kammermusikwerken wird von erfahrenen Musikerinnen und Musikern (Blas- und Streichinstrumente, ggf. auch Klavier) betreut. Für die Wanderungen steht eine ortskundige Person zur Verfügung. Im Vordergrund steht die Freude am gemeinsamen Musizieren, wobei die Kursleitenden sowohl technische wie auch stilistische
Aspekte vermitteln werden und zur “Kunst des Zusammenspiels” wertvolle Anregungen geben. Das Repertoire wird im Voraus festgelegt, wobei die Wünsche der Teilnehmenden im Zentrum stehen.

Die Wanderungen sollen Seele und Geist erfrischen und die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen bieten.
Täglicher Zeitraster:
09.00 – 12.30 Kammermusik-Proben
14.00 – 18.00 Wanderung
18.00 – 20.30 Abendessen
20.30 Musikalische Abende
• Konzerte der Kursleitenden
• Konzerte der Kursteilnehmenden
• Musikfilme

Bedingungen

Teilnehmen können Amateure jeden Alters. Aus organisatorischen Gründen wird eine Selbsteinschätzung des instrumentellen Niveaus erbeten.
Sowohl vollständige Ensembles als auch Einzelpersonen sind willkommen.
Im herrlichen Jungfrausaal des Hotels Regina steht ausgezeichneter Flügel zur Verfügung, sowie zwei weitere Tasteninstrumente, die es erlauben auch Werke mit Klavier einzubeziehen.

Kurs-Leiter*innen

Aurora Pajón, Querflöte Nach dem Abschluss ihrer Studien in Spanien und Finnland zieht Aurora nach Bern, wo sie ihre Ausbildung und ihre Karriere fortführt. Besonders interessiert ist sie neben der barocken und klassischen Kammermusik an
zeitgenössischen und interdisziplinären Projekten. Als Flötistin ist sie Mitbegründerin des Trios Tramontana und wirkt regelmässig in den Improvisations-Ensembles Blackwater und Kran mit. Aurora ist Lehrerin im Fach Querflöte an der EJCM Delémont.

Lana Kostic, Violoncello Lana wurde 1988 in Sarajevo (Bosnien und Herzegowina) geboren. Nach ihrem Musikabitur folgte das Studium an der Hochschule für Künste Bremen, in der Cello-Klasse von Johannes Krebs und Prof. Alexander Baillie welches sie 2014 mit Auszeichnung abschloss. Als Stipendiatin der Gesellschaft zu Ober-Gerwern spezialisierte sie sich an der Hochschule für Künste Bern in der Cello-Klasse von Prof. Conradin Brotbek und ist bereits eine gesuchte Kammermusikerin.

Laurent Nicoud, Klavier Der 27-jährige Schweizer Pianist und Komponist lebt an der Schnittstelle von Jazz, Improvisation, Komposition und klassischer Musik. Laurent ist in den verschiedensten Musikstilen zu Hause, sei es als Jazzpianist solo, im
Duo und im Trio, aber auch als Solist in Sinfonieorchesterkonzerten und als Kammermusiker ist er mit seiner angenehmen Wesensart ein gern gesehener Mitspieler. Daher wird er sowohl in der Schweiz wie auch in Österreich, Frankreich und den USA sehr geschätzt.

KLANGFORUM SCHWEIZ
klangforum@gmx.ch

Preise

Teilnahmegebühren:
Hotelgäste CHF 420.-
Teilnehmende extern CHF 500.-

Hotelkosten:
Doppelzimmer Panorama mit Etagen Dusche/WC als Einzelnutzung CHF 120.-
Doppelzimmer Economy mit Etagen Dusche/WC als Einzelnutzung CHF 180.-
Doppelzimmer Panorama mit Etagen Dusche/WC als Doppelnutzung CHF 160.-
Doppelzimmer Economy mit Etagen Dusche/WC als Doppelnutzung CHF 140.-

Für Zimmer mit privatem Bad würden sich die Preise um je CHF 30.00 erhöhen.
Alle Preise mit inklusivem Frühstück und Abendessen
Erläuterungen zum Hotel
www.reginamuerren.ch

Anmeldungen

Bitte senden Sie uns bis spätestens 15.07.2020 das Anmeldeformular zurück.
KLANGFORUM SCHWEIZ
c/o EducARTES GmbH
Helvetiastrasse 7
3005 Bern
klangforum@gmx.ch

Prospekt

W+M Woche Mürren_Prospekt (PDF)

Menü