Ohne Wachstum gut leben?

Sa, 16.03.2024 | 20:30
Hotel Regina

Seit den 50ern wächst die Wirtschaft beständig, wenn auch mit rückläufigen Wachstumsraten. Dabei ist ständiges Wachstum auf dem begrenzten Planeten nicht möglich. Die Gegenstimmen: Dann verlieren wir unseren Wohlstand, Unternehmen müssen wachsen! Dieser Vortrag führt die Debatte über Postwachstum ein und zeigt, dass ein Teil kleiner Unternehmen gar nicht wachsen will.

Prof. Dr. Irmi Seidl ist Leiterin der Forschungseinheit Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Eidgenössische Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL, Titularprofessorin an der Universität Zürich und Dozentin an der ETH Zürich. In ihrer aktuellen Forschung beschäftigt Sie sich unter anderem mit der Ökonomie von Landnutzung und Biodiversität, der wirtschaftlichen Entwicklung in peripheren Gebieten der Schweiz und sowie der Postwachstumsgesellschaft. Dazu hat sie zwei Bücher herausgegeben. 2010: Postwachstumsgesellschaft. Konzepte für die Zukunft, 2019: Tätigsein in der Postwachstumsgesellschaft.

Menü