10 Jahre Regina

Sa, 15.06.2024 | 13:00 23:00
Hotel Regina

Programm

13.00 Uhr / 14.00 Uhr Alphorn und Handorgel, Christian Elmer (Alphorn), Andres Feuz (Handorgel)

ab 14.00 Uhr Domaine des Coccinelles. Der Winzer Pierre Lambert präsentiert von sein Weingut und seine Weine. Er ist seit Jahren Gast vom Hotel Regina. Ab diesen Sommer werden sie auch Teil der Weinkarte vom Regina sein.

Dazu servieren wir Snacks aus der Region, auch einen kalten Wandertee mit Kräutern aus dem Hotel Gemüsegarten bieten wir als Erfrischung an.

14.00 Uhr / 16.00 Uhr Hausführungen

15.00 Uhr ‘Mürren inside’, Film von 2014 mit SchülerInnen der Schule Lauterbrunnen

Hausführungen

17.00 Uhr ‘Erlebnisse und Ergebnisse – 10 Jahre Kulturhotel-Regina’

Rückblick und Ausblick durch Peter Vollmer, VR-Präsident Hotel Regina Mürren,

Ist das Regina Teil der regionalen Tourismusstrategie? Marc Ungerer, Jungfrau Region Tourismus (JRT)

‘Mürrener Bergpanorama’, Regina Dürig, Kurztexte

18.00 Uhr Festbuffet ‘Regionalität und Saisonalität’ Das Küchenteam wird Ihnen ein Essen zubereiten, das aus verschiedenen Vorspeisen besteht, die auf saisonalem Gemüse von lokalen Produzenten basieren. Anschließend können Sie einen Rinderbraten von unserem benachbarten Produzenten Mürren Beef mit unterschiedlichen Beilagen genießen. Zum Abschluss gibt es Tächi Tarte
Vegetarische und vegane Alternativen werden nicht fehlen.

20.30 Uhr Konzert ‘Felix Mendelsohn in Mürren’

Zum Abschluss des Festes spielt das Trio Jones das Klaviertrio von d-Moll, ein bedeutendes Meisterwerk von Felix Mendelssohn, der im Sommer 1847 Mürren besuchte und mit der Region verbunden war.

Als Ouverture wird das Klaviertrio Op. 1 des berühmtesten Komponisten Ludwig van Beethoven gespielt. Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur Op.1 Nr.1

Felix Mendelssohn: Klaviertrio d-Moll Op. 49

Trio Jonez Elisabeth Harringer, Violine, Xavier Pignat, Violoncello, Kayo Ishizuka Steiner, Klavier

Regina Dürig, Kurztexte, Was passiert, wenn man eine Stunde pro Tag nichts anderes tut, als das Mürrener Bergpanorama anzuschauen? Die Bieler Schriftstellerin Regina Dürig liest aus den Texten, die bei ihrem Selbstversuch entstanden sind. Sie war im Sommer 2022 als erste Artist in Residence vier Wochen im Hotel Regina zu Gast.

Pierre Lambert von der Domaine des Coccinelles Die Domaine des Coccinelles wird seit 1992 vollständig biologisch bewirtschaftet. Die Winzer, die seine Parzellen bewirtschaften, sind zu Experten auf diesem Gebiet geworden und schaffen es, das Neuenburger Terroir zu sublimieren. Am Anfang der Gründung des Weinguts im Auftrag der Caves de la Béroche stand Maurice Lambert, einer der allerersten in der Schweiz, der sich auf das einließ, was damals eine Herausforderung und ein Abenteuer war; die Rebstöcke und Trauben mit Hilfe natürlicher Substanzen zu schützen. Inzwischen hat sein Sohn Pierre das Weingut übernommen und führt das Familienwissen weiter. Heute bringen auch andere Winzer, die auf Bio umgestiegen sind, ihre Trauben für die Vinifizierung der Weine der Domaine des Coccinelles ein. So werden etwa 60 % deren Weinanbaufläche nach den Richtlinien von Bio-Suisse biologisch bewirtschaftet.

Menü